Python UDP-Communication Class

Vorgeschichte

2020 kam ein Freund auf mich zu und fragte mich, ob es nicht irgendwie möglich wäre seine smarte Haustürklingel in die von ihm installierte Hausautomatisierung zu integrieren. Beim Betätigen der Klingel sollte ein Bediendisplay aus dem Bildschirmschoner in den Anzeigemodus wechseln und so das Videobild der in der Klingelanlage verbauten Kamera angezeigt werden, ohne das man vorher auf den Bildschirm klicken muss. Da die eingesetzte Hausautomatisierungslösung auf CentOS aufgesetzt war, brauchte er eine Schnittstellenlösung welche dort leicht zu implementieren war. Damit war damals bereits der Grundstein für die Python UDP-Communication Class gelegt.

 

Warum UDP Kommunikation

Auf diese Frage gibt es eine ganz einfache Antwort: Die Klingel stellte nur die Möglichkeit, ein UDP-Datagramm an einen vorkonfigurierbaren Port zu senden, bereit. Das gezielte Erhalten einer Botschaft via TCP gab es schlichtweg nicht. Damit war die Auswahl auf UDP beschränkt und die Umsetzung bereits festgelegt.

Mehr lesen

Alexa-Skill für den Raspberry Pi mit Python

Vorgeschichte

Als Erweiterung für meine DIY-Hausautomatisierung* hatte ich schon längere Zeit den Wunsch, verschiedene Geräte auch per Sprachsteuerung ansprechen und steuern zu können. Da bei uns die Amazon Echo-Dots mittlerweile auch in fast jedem Raum Einzug gehalten haben, war die meiner Meinung nach perfekte Hardware eigentlich schon vorhanden. In meiner Vorstellung musste ich es daher „nur“ hinbekommen, dass die von Amazon übersetzten Sprachbefehle an meine Hausautomatisierung weitergeleitet und anschließend von mir per Script ausgewertet werden. Leider ist dies nicht ganz so einfach umzusetzen wie ich es mir gedacht habe.

Mehr lesen